Kultur : Kurzmeldungen

Leander Haußmanns Vertrag als Intendant des Bochumer Schauspiels ist von der Stadt Bochum nicht über das Jahr 2000 hinaus verlängert worden.Das ließ Haußmann am Mittwoch in einer kurzen Presseerklärung in Bochum mitteilten.Seine Intendanz am Bochumer Schauspielhaus endet damit in knapp zwei Jahren.Das Schauspielhaus werde "selbstverständlich - wie bisher - sein Bestes geben, diese Intendanz erfolgreich abzuschließen", heißt es in der Erklärung weiter.Von der Stadt Bochum und von Haußmann waren zunächst keine weiteren Stellungnahmen zu bekommen.Haußmann sei zur Zeit bei Dreharbeiten in Berlin, erklärte seine Persönliche Referentin auf Anfrage.

Wolf Lepenies, Rektor des Berliner Wissenschaftskollegs, erhält den neu geschaffenen Romanistikpreis der Universität Freiburg.Die im Gedenken an die renommierten Freiburger Romanisten Hugo Friedrich und Erich Köhler erstmals vergebene Auszeichnung ist mit 10 000 Mark dotiert.Nachwuchsförderpreise (je 5000 Mark) gingen an Dina De Rentiis (Berlin) und Thomas Klinkert (Regensburg).Mit dem Preis sollen hervorragende Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der romanistischen Literaturwissenschaft ausgezeichnet werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben