Kultur : Landesmusikrat unterstützt Dirigentenprotest

Der Landesmusikrat fordert Berlins Bildungssenator Jürgen Zöllner dazu auf, einen Runden Tisch zur Musikalischen Bildung einzuberufen. Damit unterstützt das Gremium den Protest von Berliner Chefdirigenten und Intendanten, die in einem offenen Brief an den Bildungssenator den geplanten Abbau des Musikunterrichts an weiterführenden Schulen kritisieren. Die Unterzeichner, unter ihnen Sir Simon Rattle und Daniel Barenboim, befürchten „eine fatale Auswirkung auf die Musikkultur unserer Stadt“. An der Philharmonie wurde ein Transparent enthüllt: „Für Musikunterricht! Gegen die schleichende Verdrängung der Musik aus den Schulen“, heißt es dort. Während des Lunchkonzerts am 16. März (13 Uhr, Foyer) lädt die Philharmoniker-Intendantin Pamela Rosenberg zu einer Kundgebung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar