Kultur : Leipziger Buchmesse: mehr lesen!

-

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse präsentieren rund 1900 Verlage aus 27 Ländern vom 20. bis zum 23. März ihre Frühjahrsprogramme. Im Mittelpunkt stehen nach Angaben der Veranstalter die Leseförderung und, als Schwerpunkt, das Thema Reisen. Vergeben wird u.a. der mit 10 000 Euro dotierte Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung an den belgischen Schriftsteller Hugo Claus. Für den Deutschen Bücherpreis sind 21 Autoren, darunter Paul Maar, Petra Hammesfahr, Jonathan Frantzen oder Wladimir Kaminer nominiert worden. Ebenfalls vergeben wird der mit 26 000 Euro dotierte KurtWolff- Preis, mit dem die gleichnamige Stiftung in diesem Jahr den Verlag Neue Kritik (Frankfurt/M.) für ein „herausragendes“ Programm würdigt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar