Kultur : LESEFEST

Welttag des Buches.

Der von der Unesco ausgerufene „Welttag des Buches“ geht auf eine katalanische Tradition zurück, bei der am 23. April, dem „Sant Jordi“-Tag, auf den Straßen Bücherstände aufgebaut werden und ein großes Bücherfest gefeiert wird. Das Instituto Cervantes begeht ihn mit Büchermarkt, einer Ausstellung und einer Lesung von „Fuegia“ von Eduardo Belgrano Rawson.

11-20 Uhr, Eintritt frei

Instituto Cervantes,

Rosenstr. 18-19, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar