Kultur : LESERJURY

Silvia Oberhack,

56, Archivarin.

Wohnt in Pankow.

Für ihre Arbeit bei der Jahn-Behörde sichtet sie Stasi-Observationsfilme.

Mein neuester Lieblingsfilm:

Die Langversion von „Carlos“

hat mich sehr beeindruckt. Da waren die fünf Stunden weg wie nichts.



Ich gucke im Kino weg ...

... wenn es meinem Favoriten

an den Kragen geht.

Mein Berliner Lieblingskino:

Das International, weil es nicht dem Mainstream folgt und eine besondere Sorte Filme bringt.

Und nebenan kann man lecker Cocktails trinken.

Zwischen den Filmen gehe

ich ein Bier trinken mit ...

... den Machern von „Wall-E“. Die Idee und die Umsetzung sind einfach grandios, praktisch ohne Worte und doch so beredt. Das ist Kunst.

Wäre mein Leben ein Filmset ...

... würde ich als Catering-Frau den Drehbuchautor inspirieren.

Mein Survival-Kit als Jurorin:

Ich habe isotonische Getränke und Traubenzucker mit. Und als Mentaltraining sage ich mir:

Silvia, du Glückliche, du musst nicht für Karten anstehen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar