LESUNG : Ein Künstlerleben

Heute vor 100 Jahren starb die Frau, die am Beginn der modernen Malerei in Deutschland stand: Paula Modersohn-Becker fand ihren Weg ganz für sich allein, gehörte zu keiner Schule, keiner Strömung. Denn auch zu den „Worpswedern“ gehörte sie nicht, obwohl sie lange in dem Moordorf lebte. Kerstin Decker (Foto) hat ein anschauliches Lebensbild dieser Frau entworfen.

20 Uhr Thalia, Teltower Damm 35, Zehlend.

0 Kommentare

Neuester Kommentar