LESUNG : Erfundene Leben

Félix Ventura, Protagonist in Das Lachen des Geckos, handelt mit Stammbäumen und erfundenen Leben. Ein Minister, ein ehemaliger Agent, ein geheimnisvoller Fremder und eine Femme fatale zählen zu seinen Kunden. Doch was Ventura nicht weiß: Ihre Leben sind miteinander verbunden. José Eduardo Agualusa las in Berlin zuletzt im Jahr 2001 auf dem Internationalen Literaturfestival.

19 Uhr, Brasilianische Botschaft, Wallstr. 57, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben