LESUNG : Es müssen die Nerven sein

Das ist ein Satz, den niemand gern hört, wenn der Körper einem rätselhafte Streiche spielt. Die Schriftstellerin Siri Hustvedt (Foto) macht aus einem ärgerlich-beunruhigen Vorfall in Die zitternde Frau große Literatur. Als sie bei einem Vortrag ein unkontrolliertes Zittern befällt, fängt sie an, sich mit dem komplexen Wirrwarr zwischen Geist, Psyche und Körper zu befassen.

20 Uhr, Babylon Mitte,

Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben