Kultur : Lesung: Kommender Tand

20 Uhr: Literarisches Colloquium Berlin[Wannsee]

Jenny Erpenbeck, wir erinnern uns, machte Furore, als sie sich, siebenundzwanzigjährig, in einem Gymnasium einschulen ließ - und bei Mitschülern wie Lehrern als Teenager durchging. Auf den dabei gewonnenen Erkenntnissen basiert die "Geschichte vom Alten Kind", ihr Prosadebüt von 1999. Nun fiel die in Ostberlin geborene Autorin erneut positiv auf - mit der Erzählung "Sibirien", die ihr den diesjährigen "Preis der Jury" in Klagenfurt einbrachte. "Tand", das Buch, in dem die Story nachzulesen sein wird, erscheint im September, Kostproben daraus kredenzt die altjunge Jenny bereits heute abend: Zu einem Lesedoppel mit Sven "Element of Crime" Regener, der seinen ersten Roman, "Herr Lehmann", vorstellt, sowie zu Wurst, Wasser und Wein im Freien lädt der Verlag Eichborn Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben