LESUNG : Kühle Andacht

Stolze zwei Jahre lang hat sich der Gitarrist, Sänger und Rezitator Oliver Steller mit seinem neuen Vortragsobjekt beschäftigt. Selbiges heißt Heinrich Heine, und amüsiert haben Steller vor allem Heines laxe Kommentare zum christlichen Glauben. Den Katholizismus etwa hielt der spitzzüngige Lyriker für eine gute Sommerreligion, weil man so schön auf den Dombänken liegen und die kühle Andacht genießen könne.

20 Uhr, Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, Wilmersdorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben