LESUNG : Mit Günter Grass’ Frau tanzen

Gerd Fuchs liest aus seinem autobiografischen Buch „Heimwege“ Foto: Promo
Gerd Fuchs liest aus seinem autobiografischen Buch „Heimwege“ Foto: Promo

Journalisten von heute, aber natürlich auch alle anderen, werden ins Staunen kommen, wenn sie der Lebensgeschichte des Autors und Ex-„Spiegel“-Redakteurs Gerd Fuchs lauschen. Der 1932 Geborene war bis Mitte der 80er Jahre Mitglied der KPD, mitprovozierte den Austritt von Gerhard Zwerenz und Reiner Kunze aus dem Schriftstellerverband und tanzte mit der Frau von Günter Grass, ohne zu wissen, mit wem er es zu tun hat.

20.30 Uhr, Buchhändlerkeller, Carmerstr. 1, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar