LESUNG : Mord und Revolution

Was für ein aufmunternd schauriger Titel für diese trübe Zeit des Jahres: Novembertod. Dahinter verbirgt sich jedoch kein wohliger Grusel sondern ein historischer Krimi, für den sich die Autorin Iris Leister die Novemberrevolution 1918 als Schauplatz ausgeguckt hat. Als diese gerade losgeht, wird ein Zeitungsverleger auf offener Straße erschossen.

19.30 Uhr, ufaFabrik, Viktoriastr. 10-18, Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben