LESUNG UND GESPRÄCH : Liebeszeilen hören

Über die Liebe ist eigentlich schon alles gesagt und geschrieben worden, und das nicht nur einmal. Das kümmert Michael Lentz offensichtlich nicht, denn der umtriebige Autor, Performer und Präsident der Leipziger Freien Akademie der Künste dichtet in seinem neuen Poesieband Offene Unruh so munter drauflos, dass man meinen könnte, er hätte die Gattung Liebesgedicht soeben selbst erfunden. Das Gespräch mit Lentz übernimmt Michael Opitz.

20 Uhr, Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben