Kultur : LESUNG

Unerhörte Freiheit

Ist das bedingungslose Grundeinkommen wirklich eine gute Idee? Oder wären ein paar kleine Einschränkungen nicht doch ganz sinnvoll, bevor man jedem Bürger Geld in die Hand drückt? Darüber macht sich der Soziologe Wolfgang Engler (Foto) schon seit einiger Zeit Gedanken, die den einen mehr, den andern weniger gefallen. „Unerhörte Freiheit“, sein aktuelles Buch zum Thema, stellt Engler heute im Gespräch mit Thomas Ostermeier vor.

Schaubühne, Mo 24.9.,

20 Uhr, 5 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben