Kultur : LESUNG

Lennon ist tot

Alexander Osang kennt sich aus in New York, er war jahrelang Spiegel-Korrespondent in der Metropole. Vor dieser Kulisse inszeniert er die Initiationsgeschichte eines ziellosen deutschen 20-Jährigen. Er soll dort eigentlich aufs College, verliert sich aber immer mehr in New York und in Melancholie, bis er schließlich alles hinschmeißt und in John Lennons Spuren herumstolpert, während sein Vater ihn sucht.

Humboldt-Bibliothek,

Mi 24.10., 19.30 Uhr, 7 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben