Kultur : LESUNG

Durs Grünbein

Seine Gedichte klingen handfest und verschwurbelt, archaisch und modern zugleich. Das kann man mögen oder auch nicht, sicher ist aber jetzt schon, dass seine Lyrik noch eine Weile im Literatur-Kanon verweilen wird. Einen Platz in der renommierten Reihe „Berliner Lektionen“ hat er sich allein schon mit diesem hübschen Statement erschrieben: „Berlin ist ein Vakuum, das die Eigenschaft hat, sich immer von neuem zu füllen“.

Renaissance Theater, So 13.1., 11.30 Uhr, 12/6 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben