Kultur : LESUNG

Christoph Hein – Weiskerns Nachlass



In seinem neuen Roman nimmt Christoph Hein den Unibetrieb unter die Lupe. Der alternde Kulturwis- senschaftler Rüdiger Stolzenberg versucht, Verleger für sein Spezial- gebiet, den Librettisten und Kartografen Friedrich Wilhelm Weiskern, zu begeistern. Ohne Erfolg.

20 Uhr, 14/10 Euro

Volksbühne, Rosa- Luxemburg-Platz, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar