Kultur : LESUNG

Friedrich der Große.

Was war er? Ein schillernder Intellektueller, ein gewiefter Kriegsstratege, ein Menschenrechtler – immerhin schaffte er die Folter ab – oder, wie es die Nazis gern hätten, der „erste Nationalsozialist“? Zu Friedrichs 300. Geburtstag stellt Tillmann Bendikowski (Foto) seine große Biographie über den unfassbaren Preußenkönig vor.

20.30 Uhr, 10, erm. 7,50 Euro

Lehmanns Media im Haus Hardenberg, Hardenbergstr. 5, Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar