Kultur : LESUNG

Ironie und Provokation – Türkische Popliteratur.

Alper Canigüz (Foto) ist in seiner Heimat spätestens seit seinem zweiten Roman „Söhne und siechende Seelen“ Kult. Der freche Icherzähler ist gerade mal fünf und hat die Welt schon so weit durchschaut, dass er auf keinen Fall erwachsen werden will.

20 Uhr, 7 Euro

Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben