Kultur : LESUNG

Hausgäste.

Der perfekte Ort zum Herzausschütten für Außenseiter? Eine Parkbank. Im Roman „Ich nannte ihn Krawatte“ von Milena Michiko Flašar (Foto) treffen sich auf der Bank zwei gesellschaftsmüde Männer. Außer Flašar liest Anna Weidenholzer aus ihrem Kleinstadt- Erzählungs-Kaleidoskop „Der Platz der Hundes“, und Philipp Schönthaler findet, „Nach oben ist das Leben offen.“

20 Uhr, Eintritt frei

Literarisches Colloquium Berlin, Am Sandwerder 5, Wannsee

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben