Kultur : LESUNG

Charles Burns – Die Kolonie.

Höchst eigenwillig-surreal erzählt Graphic-Novel-Autor Charles Burns in seinem Mehrteiler vom Erwachsenwerden. Im Vorgänger „X“ musste Teenie Doug gegen ein albtraumhaftes Kopfkino kämpfen. Im zweiten Teil „Die Kolonie“ wird es nicht besser: Ist die ominöse Echsen-Kolonie wirklich nur ein böser Traumort oder doch erschreckend real?

20.30 Uhr, 8/5 Euro

Heimathafen, Karl-Marx- Str. 141, Neukölln

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben