Kultur : LESUNG

Writing Left.

Drei Tage Grübeln über die Frage, was „linke“ Literatur heute sein könnte, gehen zu Ende. Abschließend lesen und debattieren heute noch einmal diverse Autoren, darunter Tanja Dückers (Foto), Jan Böttcher, Nikola Richter und Jochen Schmidt. Diesmal geht es vor allem darum, ob es als Autor ratsamer ist, sich nicht in Schablonen stecken zu lassen.

20 Uhr, 5/3 Euro

Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestr. 125, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar