Kultur : LESUNG

Adam Thirlwell: Der multiple Roman.

Um Schriftsteller geht es im neuen Buch von Adam Thirlwell (Foto) – und einen Autor hat sich der Brite auch zu seiner Buchpremiere mitgebracht: Cees Nooteboom. In „Der multiple Roman“ verrät Thirlwell augenzwinkernd, warum die Übersetzung von „Madame Bovary“ einer gewissen Miss Herbert ins Englische verloren ging.

19.30 Uhr, 7-10 Euro

Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben