LIEDERABEND : Sich wie ein Wanderer fühlen

Hausbassist und Publikumsliebling an der Komischen Oper: Jens Larsen Foto: Hanns Joosten
Hausbassist und Publikumsliebling an der Komischen Oper: Jens Larsen Foto: Hanns Joosten

20 Jahre nach Franz Schuberts Tod dachte Friedrich Nietzsche über die Gestalt des Wanderers nach: „Wer nur einigermaßen zur Freiheit der Vernunft gekommen ist, kann sich auf Erden nicht anders fühlen denn als Wanderer“. Der Bassist Jens Larsen wandert mit dem Pianisten Norbert Biermann durch das Werk des größten musikalischen Wanderers, Franz Schubert, und erweckt den einsamen Rastlosen mit seinem profunden Bass zu neuem Leben.

20 Uhr, Komische Oper/Foyer, Behrenstraße 55-57, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar