BUCHTIPP : BUCHTIPP

von
Foto: Promo
Foto: Promo

Von Beeren und Beeten

Es ist kein typischer Gartenratgeber mit Ideen und Anleitungen, den Viktoria von dem Bussche präsentiert, streng genommen ist es überhaupt kein Ratgeber. Es ist vielmehr ein Buch voller Leidenschaft und Träume – von Gärten und ihren Gärtnern, von Köchen und ihren Kochkünsten – und eine Zeitreise zu den Anfängen des Küchengartens, in dem alles essbar ist. In opulenten Bildern von Kürbissen, Salaten, Tomaten, Äpfeln, Birnen, Himbeeren, Lavendel und allem, was der essbare Garten hervorbringt, erzählt von dem Bussche gemeinsam mit Fotograf Gary Rogers von großen, kleinen, klösterlichen, royalen, bäuerlichen und sogar urbanen Küchengärten. Dabei schreitet sie durch die Zeit und berichtet von den Paradiesen persischer Herrscher, von Klostergärten im mittelalterlichen Frankreich und benediktinischen Gärten von heute. Sie stellt aber auch verschiedene Schlossherren und ihre aktuellen Küchengärten vor, gefüllt mit Beerensträuchern und Obstbäumen, mit Beeten für Kräuter und allerlei Gemüse.

Ganz nebenbei begegnet man auf dieser Reise auch Terence Conran, Prince Charles und Michelle Obama, die alle drei leidenschaftliche Gärtner und Köche sind. Auch wenn es viel zu lesen gibt, kauft man sich das Buch in Wahrheit wegen der schönen Bilder. Und beim Blättern entsteht unweigerlich eine Sehnsucht nach einem eigenen Garten, der gesunde, frische Lebensmittel liefert und in dem man das anbauen kann, was man in der Küche benötigt. Tong-Jin Smith

— Viktoria von dem Bussche: Ich träume von einem Küchengarten. Die schönsten Inspirationen für das eigene Paradies.

Callwey 2012,

gebundenes Buch,

192 Seiten

Preis: 39,95 Euro

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben