Literatur : Kleiner Mann ganz groß

Faszinierende Biografie über Mahatma Gandhi

Rolf Brockschmidt

Ein kleiner Mann in einem einfachen weißen Gewand hat Weltgeschichte geschrieben, er hat letztendlich ein Weltreich in die Knie gezwungen und für sein Land die Unabhängigkeit erstritten: Mahatma Gandhi. Mahatma heißt „große Seele“, der Titel ist ihm erst später verliehen worden. Eigentlich heißt der Freiheitskämpfer mit der Nickelbrille Mohandas Gandhi. Eine faszinierende Gestalt, die Fragen aufwirft. „War Gandhi ein Held? Wie ist er dazu geworden? Was war das Besondere an ihm? Und was können wir heute noch von ihm lernen?“

Katrin Hahnemann stellt diese Fragen ihrem schmalen Bändchen „Mahatma Gandhi. Wer ist das?“ voran. Behutsam nähert sie sich einer politischen Figur, erzählt das Leben dieses Mannes, dem es nicht in die Wiege gelegt war, die Welt zu verändern. Ehrlichkeit und Schüchternheit zeichnen den jungen Mann aus, der 1869 in Indien geboren wurde. Anfangs möchte er gerne so werden wie die Engländer, die das Land beherrschen. Er isst dafür auch Fleisch, was ihm eigentlich als Hindu verboten ist. Aber Gandhi ist so von Wahrheitsliebe durchdrungen, dass er es nicht lange durchhält, sich über das Verbot der Eltern hinwegzusetzen. Dass der Erfinder des gewaltlosen Widerstands eigentlich ein schüchterner Mensch war, verwundert.

Katrin Hahnemann erzählt behutsam das Leben dieses Mannes, der schon als Kind verheiratet wurde, nach dem Tod des Vaters in England studierte und allmählich seinen Weg ging. Dabei erfährt man auch einiges über die Lebensweise der Inder im 19. Jahrhundert. Was sich im Erzähltext nicht erklären lässt, fügt Hahnemann in typografisch und farblich abgesetzten Passagen in den Text ein. So lassen sich Erzählung und erklärender Text flüssig in einem lesen, ohne dass man zu Infokästen springen müsste. Wichtige Stichwörter sind im Erzähltext ebenfalls farblich hervorgehoben worden. Viele Fotos und Illustrationen ergänzen das Buch. So ist Hahnemann ein differenziertes Bild eines faszinierenden Mannes gelungen, der durch den gewaltlosen Widerstand Maßstäbe setzte, andererseits auch durch seine Halsstarrigkeit verletzte.Rolf Brockschmidt



Katrin Hahnemann:
Mahatma Gandhi. Wer ist das? Illustriert von Uwe Mayer. Berlin Verlag, Berlin 2008; Bloomsbury Kinder- und Jugendbücher.

106 Seiten. 12,90 Euro. Ab acht Jahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben