Literatur : LESESTOFF

Margit Lesemann

Lilli Thal:

Vialla und Romaro, Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2007. 298 Seiten. 14,90 Euro. Ab 14 Jahren. Nichts ist einfach nur so wie es aussieht. Auch nicht für Vialla und Romaro, die in den unheimlichen wilden Wald fliehen müssen, weil die Dorfältesten ihre Heirat verboten haben. Als dort Romaro ein schönes Mädchen mit goldenen Haaren trifft, ist der junge Mann wie verzaubert. Ohne zu zögern folgt er ihm. Verstört bleibt Vialla zurück: Sie hat die wahre Gestalt des Mädchens gesehen: ein Ungeheuer, das auf Beute lauert. Vialla kann den magischen Kräften des Dämons nichts entgegensetzen als ihren Mut und ihre Liebe. Wird sie Romaro in die Wirklichkeit zurückholen können? Das sei hier nicht verraten, nur so viel: Auf die Leser warten 300 höchst spannende Seiten. Eine märchenhafte Liebesgeschichte, rasant, einfallsreich und poetisch. Margit Lesemann

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben