Literatur : LESESTOFF

Meyer / Lehmann / Schulze: Der Neue. Reihe: Die wilden Zwerge. Bilder von Susanne Göhlich. Klett Kinderbuch, ; Leipzig 2009. 32 Seiten. 7,90 Euro. Ab vier Jahren.

Bei der Zwergengruppe im Kindergarten ist was los, ein kleiner Kosmos wie in jedem Kindergarten – mit griffigen Charakteren. Die Welt ist in Ordnung, bis der Neue kommt. Der sagt nicht viel, aber er wird aufgenommen von der Gruppe. Sie geben ihm sogar vom Frühstück ab. Respekt gewinnt der Neue, als er dem ewigen Stänkerer Richard seine Grenzen aufzeigt, ganz cool und effektiver als die Erzieherinnen. Hinter dem lapidaren Autorentrio Meyer, Lehmann, Schulze verbergen sich drei Kreative, die ihren Namen nicht nennen wollen, wohl aber aus praktischer Erfahrung tiefe Einblicke in die Welt des Kindergartens haben. Das merkt man den ersten vier Bänden an, die pfiffig geschrieben sind, ohne anbiedernd zu sein. Sie treffen die Lebenswirklichkeit der Kinder, die Susanne Göhlich trefflich zeichnet. Die Reihe könnte ein Hit werden. R.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben