Literatur : THOMAS OPPERMANN, 54

Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion

„George W. Bush hat Amerika fast ruiniert: Irakkrieg, Guantanamo, kollabierende Finanzmärkte, zerrüttete Staatsfinanzen.

Der neue Präsident hat Herkulesaufgaben vor sich. Ich wünsche mir einen Präsidenten, der Amerikas Vorzüge wieder zur Geltung bringt. Dazu gehören ein erfrischender, innovativer Pragmatismus,

eine freie, Chancen öffnende Gesellschaft und nicht zuletzt die Fähigkeit, sich in einer 230-jährigen Demokratie immer wieder zu erneuern. Diese Vorzüge machen die USA stark. Ein starkes Amerika

wird auch in einer multipolaren Welt dringend gebraucht.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben