Kultur : Literaturarchiv erwirbt Handkes Tagebücher

Das Deutsche Literaturarchiv in der Schillerstadt Marbach am Neckar hat die Tagebücher des österreichischen Schriftstellers Peter Handke erworben. Es sei der Wunsch des 65-Jährigen gewesen, dass seine insgesamt 66 Notizbücher in Marbach aufbewahrt und der Forschung zur Verfügung gestellt würden, teilte die Deutsche Schillergesellschaft mit. Die Bücher hätten den bei Paris lebenden Dramatiker zwischen 1975 und 1990 auf seinen Reisen durch die ganze Welt begleitet. In die Bücher habe Handke nicht nur geschrieben, sondern auch gezeichnet. Zudem legte er Erinnerungsstücke wie eine Vogelfeder, Briefmarken oder Blätter von Pflanzen hinein. Handkes handschriftliche Werksmanuskripte, Notizen und sonstige Materialien der vergangenen 20 Jahre befinden sich seit einiger Zeit im Besitz der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben