LITERATURFESTIVAL : Asiatische Lyrik

Ein Mini-Festival im Rahmen des Events „RE ASIA“ ist der asiatischen Literatur gewidmet. Zur Eröffnung liest Ko Un aus Südkorea, der mehrfach für den Nobelpreis im Gespräch war, aus seinem Hauptwerk, einem epischen Gedichtzyklus. Zum andern tritt der chinesische Lyriker Yang Lian auf, der mittlerweile in London lebt. Es moderiert Festival-Kurator Ilja Trojanow.

19 Uhr, Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben