Lollapalooza Berlin : Macklemore, Libertines und Seeed beim Lollapalooza-Festival

Im Herbst findet das erste Berliner Lollapalooza-Festival statt. Mit dabei sind unter anderem Macklemore & Ryan Lewis, Sam Smith, Seeed und die Beatsteaks.

von
Erfolgsrapper Macklemore & Ryan Lewis kommen nach Berlin.
Erfolgsrapper Macklemore & Ryan Lewis kommen nach Berlin.Foto: Promo

Die Festival-Leerstelle, die das Berlin Festival mit seinem Wegzug vom Flughafen Tempelhof hinterlassen hat, ist gefüllt: Das legendäre US-Festival Lollapalooza wird am 12. und 13. September erstmals in Europa stattfinden. Zu den Highlights zählen das einzige Europakonzert von Macklemore & Ryan Lewis, die einzige Deutschland-Show von Seeed, der erste Auftritt von The Libertines mit neuem Album und die einzige Festivalshow von Grammy-Abräumer Sam Smith. Weitere große Namen des ersten Festivaltages sind Hot Chip, Fat Boy Slim und Bastille.

Am zweiten Tag kommen mit Seeed und den Beatsteaks zwei Headliner aus Berlin. Ein weiterer Act wird im Juni bekannt gegeben. Außerdem treten an diesem Tag auf: Tame Impala, Belle & Sebastian, My Morning Jacket, Run The Jewels, Little Dragon, Martin Garrix, Wolf Alice und viele andere.

Es wird bei Lollapalooza Berlin vier Bühnen geben und einen speziellen Kinderbereich namens Kidzapalooza. Kinder bis zehn Jahren können umsonst mitgenommen werden. Elf- bis Vierzehnjährige in Begleitung ihrer Eltern zahlen 19 Euro. Ein Festivalticket kostet derzeit 119 Euro, ein Tagesticket 69 Euro.

Das Lollapalooza-Festival wurde 1991 von Jane's Addiction-Sänger Perry Farrell gegründet. Dort spielten vor allem Alternative Rock-Gruppen, Rap- und Punkbands. Außerdem gab es Tanz- und Comedyperformances. Seit 2005 findet das Festival, das früher durch die USA tourte, stets in Chicago statt. Nach Ablegern in Chile, Argentinien und Brasilien kommt Lollapalooza im Herbst nun zum ersten Mal auch nach Europa.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben