Kultur : Lutz Wolff neuer Chef bei DuMont

Lutz-W. Wolff wird ab dem 1. April der neue Geschäftsführer des DuMont Buchverlages in Köln. Er tritt damit die Nachfolge des „Feuchtgebiete“-Verlegers Marcel Hartges an, der Ende des letzten Jahres verkündet hatte, zum Piper Verlag zu wechseln. Nach hartnäckigen Gerüchten, dass entweder der ehemalige Piper-Chef Wolfgang Ferchl oder Joachim Unseld von der FVA auf Hartges folgen würde, ist die Wahl von Wolff eine echte Überraschung: Der 65-Jährige war dreißig Jahre lang beim Deutschen Taschenbuchverlag (dtv), zuletzt als Cheflektor, und er gilt als ausgezeichneter Kenner des deutschen und internationalen Buchmarktes. Sein Handwerk hat Lutz-W. Wolff beim Lübbe Verlag gelernt, es folgten Stationen bei S. Fischer und dem deutschen Dienst der BBC in London. 1996 veröffentlichte Wolff beim Rowohlt Verlag eine Monografie über Heimito von Doderer.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben