Kultur : Märchen: Das widerspenstige Gemüse

17 Uhr: Fachwerkhof[Tel.],Kreuzberg[Tel.],Solmsstr. 30[Tel.]

In einem efeubewachsenen Innenhof steht Ingrid Müller und erzählt Kindern ab drei Jahren vom Wesen und Wachsen eines Samenkorns - das sich, zum "Rübchen" gediehen, nicht aus der Erde ziehen lassen will. An diesem Punkt tauchen die Tischpuppen auf: Opa, Esel, Hund und Katze, sogar die Henne will der kleinen Gärtnerin Lisa bei der schwierigen Ernte helfen. Vergeblich! Dass ausgerechnet eine Maus als Retter in der Not erscheint, mag verwundern - aber so steht es im von Tilman Harte nachgedichteten russischen Märchen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben