MALEREI : Lust am Experimentieren

Der Hamburger Bahnhof präsentiert den wichtigen abstrakten Maler Brice Marden mit rund 60 Arbeiten, meist Gemälden, aber auch einigen Zeichnungen, von den frühen 60er Jahren bis heute. Berlin ist die einzige europäische Station dieser Ausstellung, die zuvor in New York und San Francisco gezeigt und gemeinsam mit dem 1938 geborenen Künstler kuratiert wurde. 10-18 Uhr, Hamburger Bahnhof, Invalidenstr. 50–51, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar