Kultur : MALEREI

R.B. Kitaj – Obsessionen.

Das Jüdische Museum zeigt Gemälde und Zeichnungen des amerikanischen Künstlers R. B. Kitaj, der als Maler in den 60er Jahren die Abkehr von der Abstraktion begründete. Zu seinen Freunden gehören David Hockney und Lucian Freud. Er verstand sich explizit als jüdischer Künstler.

10-20 Uhr, 4/2 Euro

Jüdisches Museum, Lindenstr. 9-14, Kreuzberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben