Kultur : Manifest gegen Islamismus

-

Salman Rushdie, Talima Nasreen, Bernard-Henri Levy und andere Intellektuelle, Schriftsteller und Journalisten haben zum Kampf „gegen den neuen Totalitarismus, den Islamismus“ aufgerufen. „Nachdem die Welt den Faschismus, den Nazismus und den Stalinismus besiegt hat, sieht sie sich einer neuen weltweiten totalitären Bedrohung gegenüber: dem Islamismus“, heißt es in dem Manifest. „Wir rufen zum Widerstand gegen den religiösen Totalitarismus und zur Förderung der Freiheit, Chancengleichheit und des Laizismus für alle auf.“

Das Manifest wird heute im französischen Satireblatt „Charlie Hebdo“ veröffentlicht, das auf die Proteste gegen die dänischen Mohammed-Karikaturen mit dem Abdruck eigener Karikaturen gegen den muslimischen Fundamentalismus reagiert hatte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben