Kultur : Marina Schreiber: Pulsierende Oberflächen

bis 29.6.[T],Mo-Fr 8-18 Uhr: Constanze Pressehaus[T]

Für ihre organischen Objekte und Skulpturen lässt sich Marina Schreiber von der Unterwasserwelt inspirieren. Schreibers stark abstrahierte, leuchtend farbige Objekte gemahnen an Meeresfauna und -flora wie Korallen, Rochen, Fische oder Muscheln und faszinieren durch feingliedrige Strukturen und präzise gearbeitete, glänzende Oberflächen. Die Bildhauerin bevorzugt Lindenholz, das traditionelle Material mittelalterlicher Bildschnitzer. Aus dem weichen Holz entstehen ihre kleinteiligen geschwungenen Plastiken, die zuweilen auch an Molekularmodelle erinnnern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben