Markus Pabst im Wintergarten : Nackt jonglieren

Ein Techno-Matrose, eine 70-jährige Trapezartistin und der Pabst des neuen Varietés: Der Wintergarten in der Potsdamer Straße lädt zur Markus-Pabst-Audienz.

von
Keine falsche Bescheidenheit: Markus Pabst empfängt zur Audienz. Foto: Mac Dao
Keine falsche Bescheidenheit: Markus Pabst empfängt zur Audienz.Foto: Mac Dao

Auch das noch: Den Pabst drängt’s höchstselbst auf die Varietébühne. Nein, nicht den, der sich mit „p“ schreibt, einer in der ganzen Welt populären Konfession vorsteht und in Rom lebt. Sondern der, der sich mit „b“ schreibt,der, der sich mit „b“ schreibt, seine zusammen mit der Akrobatikplattform Base Berlin entwickelten Showkonzepte in die ganze Welt exportiert und in Kreuzberg wohnt. Weil der Ruf dieses Pabstes in der Welt des neuen Varietés aber ebenfalls ein seine zusammen mit der Akrobatikplattform Base Berlin entwickelten Showkonzepte in die ganze Welt exportiert und in Kreuzberg wohnt. Weil der Ruf dieses Pabstes in der Welt des neuen Varietés aber ebenfalls ein beachtlicher ist, übt er keine falsche Bescheidenheit und nennt seine Show kurzerhand Markus-Pabst-Audienz. Am Montag um 20 Uhr geht die erste Ausgabe über die Bühne des Wintergartens in der Potsdamer Straße. Ein bisschen aufgeregt ist der Regisseur, der sonst bei Shows im Wintergarten oder Chamäleon die Ansagen hinter- und nicht auf der Bühne macht, schon: „Aber als Pabst bin ich ja unfehlbar.“

Markus Pabst mit Verstärkung

Sicherheitshalber hat er sich Verstärkung eingeladen. „So, dass ich selbst gar nicht so viel machen muss.“ Eine Riege von 33 Gästen, die sich als Artisten, Musikanten oder Humoristen betätigen. Mit dabei sind unter anderen die Comedians Thomas Hermanns und Sanjay Shihora sowie Helmut Baumann und Sarah Bowden, die als Gesangsduo einen Vorgeschmack auf ihre kommende Show „Sally & Fred“ geben. Außerdem Techno-Matrose Rummelsnuff, die durch Markus Pabst zu spätem Ruhm gelangte 70 Jahre alte Trapezartistin Doris, der Handstandartist Florian Zumkehr, die Kunstrad-Vizeweltmeister Florian und Felix Blümmel und eine Person, die auf den exotischen Namen Girma hört und die interessante Disziplin „Naked Juggling“ ausübt. Das ist ein kurios-zirzensisches Line-up, das sich gewaschen hat.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben