Kultur : Marthaler verlässt Züricher Schauspielhaus

-

Christoph Marthaler, Chef des Schauspielhaus Zürich, verlässt die Bühne vorzeitig zum Ende der nächsten Spielzeit. Das teilten Direktion und der Verwaltungsrat mit. Marthaler, im Jahr 2000 für fünf Jahre als künstlerischer Leiter verpflichtet, begründet seinen Ausstieg zum Ende der Saison 2003/2004 mit „gesundheitlichen Gründen“ und der „nicht mehr tragbaren Belastung“. Chefdramaturgin Stefanie Carp lehnte das Angebot des Verwaltungsrates zur Führung der Bühne ab. Seit einem Jahr gibt es in Zürich Streit um die Finanzen und die künstlerische Ausrichtung des MarthalerTheaters. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar