Kultur : MATINEE

Die nennen das Schrei – Thomas Brasch Gedichte.

Wie soll man dann das Werk eines so unberechenbaren Autors wie Thomas Brasch in Worte fassen? Am besten, man lässt den 2001 Verstorbenen einfach für sich sprechen oder eben schreiben. Wie in diesem soeben erschienenen großartigen Band mit seinen gesammelten Gedichten. Es lesen Martin Wuttke und Katharina Thalbach.

11 Uhr, 15, erm. 7 Euro

Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar