MAY-REVUE : Gedichtete Abenteuer

Wofür der Autor aus Radebeul dicke Schwarten brauchte, das schafft Tausendsassa Roger Willemsen auf ein paar Seiten. In zwei Dutzend Gedichten bereitet er in Ein Schuss, ein Schrei – das Meiste von Karl May diese Abenteuerwelt knittelig kompakt auf. Mit vielen Seitenhieben, aber auch großer Sympathie für die ewige Jungslektüre. Die Lyrik wird dazu mit Live-Klaviermusik zum Maysical veredelt.

20 Uhr, Tipi am Kanzleramt, Große Querallee, Tiergarten

0 Kommentare

Neuester Kommentar