Kultur : Mehr Russland! Das Art Forum 2002

NAME

Galerien aus 25 Ländern sollen beim Berliner „Art Forum 2002“ Werke von über 1200 Künstlern aus den Bereichen Video, Fotografie, Malerei, Skulptur und Installation vorstellen. Ein Drittel der Teilnehmer sind erstmals auf der Messe für Gegenwartskunst zu Gast. Stark erhöht hat sich die Anzahl der russischen Galerien, auch Skandinavien und die USA sind traditionell stark vertreten. Im Rahmen der Messe-Talks wird sich unter anderem die Kunstszene Turins vorstellen. Auch die Kunstszene in Mexico City und diejenigen der osteuropäischen EU-Beitrittskandidaten werden in Diskussionsforen präsentiert. Das Berliner Art Forum 2002 findet vom 26. bis 30. September statt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben