Kultur : MEISTERWERK

Berlin Alexanderplatz

Am Sonntag ist gehöriges Sitzfleisch notwendig, denn für seine nahezu wortgetreue Verfilmung von Alfred Döblins Großstadtroman ließ sich Rainer Werner Fassbinder über 15 Stunden Zeit. Das Ergebnis ist auch fast 30 Jahre später eine beispielhafte Literaturverfilmung, die es schafft, dem Geist der Vorlage gleichermaßen gerecht zu werden und mit allen stilistischen Möglichkeiten des Kinos umzusetzen. Der Film nimmt in Fassbinders Werk einen zentralen Platz ein.

Babylon Mitte, So 24.6., 10 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben