Kultur : Messe "Cartoon-Movie" mit knapp 50 Projekten

Die Babelsberger Medienstadt ist dieser Tage Treffpunkt für Animationsfilmer aus ganz Europa. Beim Forum "Cartoon Movie 2002" werden knapp 460 Verleiher und Produzenten sowie fast 130 potenzielle Investoren erwartet, sagte Marc Vandeweyer von "Cartoon", der European Association of Animation Film, am Donnerstag in Potsdam. Die Animationsfilm-Messe wird zum vierten Mal in Babelsberg veranstaltet. Das Forum war 1999 auf maßgebliche Initiative der Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH ins Leben gerufen worden. Das Unternehmen unterstützt "Cartoon Movie 2002" mit mehr als 153 000 Euro.

Bei der Messe werden 47 Filmprojekte aus 11 europäischen Ländern vorgestellt. Dabei reicht die Palette vom Puppen-Trickfilm bis hin zu kompletten 3D-Animationen. Deutschland ist erstmals mit acht Projekten und einem bereits fertig gestellten Film vertreten. An der Veranstaltung nehmen neben den wichtigsten europäischen Verleihern und Produzenten auch Vertreter großer amerikanischer Studios wie DreamWorks, Buena Vista oder Warner Bros. teil. "Cartoon Movie" ist den Angaben zufolge eine Art europäischer Finanzmarkt für abendfüllende Animationsfilme. Deshalb sind auch Investoren und Einkäufer von Fernsehsendern an der Messe beteiligt. Im vergangenen Jahr wurden bei der Messe Finanzierungsvereinbarungen mit einem Gesamtvolumen von rund 75 Millionen Euro abgeschlossen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben