Kultur : Metropol-Jubiläum findet notfalls im Schauspielhaus statt

Die Wiedereröffnung des Metropol-Theaters zum 100.Gründungstag am 3.September 1998 wird immer unwahrscheinlicher.Nach Anagen von Berlins Kultursenator Radunski befindet sich der Vertragsentwurf mit seinem Wunschpartner, der Dekra Promotion GmbH, zwar endlich im senatsinternen Mitzeichnungsverfahren, ob dies jedoch noch vor der parlamentarischen Sommerpause abgeschlossen werden kann, sei nicht zu garantieren.Inzwischen hat sich die Volkssolidarität bereits den großen Saal des Schauspielhauses am Gendarmenmarkt für den Termin reservieren lassen, um dort mit ehemaligen Metropol-Künstlern notfalls eine Geburtstags-Gala veranstalten zu können.Heute beschäftigt sich der Kulturausschuß des Abgeordnetenhauses ein weiteres Mal mit der Zukunft des seit Juli 1997 geschlossenen Metropol-Theaters. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar