Kultur : Michel Friedman wird Herausgeber beim Aufbau-Verlag

-

Drei Monate hat er sich nach seiner Kokainaffäre Zeit gelassen. Nun kehrt Michel Friedman, 47, in die Öffentlichkeit zurück. Der frühere TVModerator und ehemalige Vizepräsident des Zentralrats der Juden wird Herausgeber für politische Bücher beim Berliner Aufbau-Verlag. Verlagschef Bernd F. Lunkewitz bezeichnete Friedman als „einen der interessantesten intellektuellen Köpfe“ in Deutschland. Als solcher will Friedman künftig auch zwei eigene politische Interview-Bücher pro Jahr machen. Anders als bei seiner ARD- Talkshow werde er dabei in die „Tiefe“ gehen, sagte Friedman am Mittwoch auf der Frankfurter Buchmesse bei seinem ersten öffentlichen Auftritt seit Juli. Der erste Band soll im Oktober erscheinen. „Ich habe vor einigen Wochen von einer zweiten Chance gesprochen“, erklärte er außerdem. „Ich empfinde dies als solche.“ Er freue sich, „durch Arbeit und kreative Leistung zu überzeugen“. Der Frankfurter Rechtsanwalt hatte am 8. Juli den Kokainkonsum eingestanden und den Rücktritt von allen öffentlichen Ämtern und Funktionen erklärt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar