Kultur : Mick Jagger gründet neue Band

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger hat eine neue Band gegründet. Zusammen mit Dave Stewart von den Eurythmics, der britischen Soulsängerin Joss Stone, dem Bob-Marley-Sohn Damian und dem indischen Komponisten A.R. Rahman („Slumdog Millionär“) formierte Jagger die Gruppe SuperHeavy, wie Universal Music mitteilte. Am 16. September erscheint das gleichnamige Debütalbum. Die erste Single „Miracle Worker“ wird ab Anfang Juli im Radio zu hören sein. Jagger und Stewart wollten eine Band mit Vertretern aus ganz unterschiedlichen musikalischen Lagern gründen. „Schon als wir uns zum ersten Mal im Studio trafen und loslegten“, so Jagger, „fügte sich alles wie von selbst zusammen.“ Die fünf Musiker schrieben in sechs Tagen 22 Songs. Aufgenommen wurde das Album in Los Angeles, Südfrankreich, Miami, Indien, der Türkei, der Karibik und auf Zypern. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar