Kultur : Mit computergenerierten Karten sicher das Ziel finden

Der neue ADAC-Auto-Atlas Deutschland/Europa 2000/2001 ist erschienen. Kernstück des 1168 Seiten umfassenden Nachschlagewerks ist der Kartenteil über Deutschland im Maßstab 1 : 300 000. Die digital am Computer hergestellten Reisekarten bieten eine Fülle von Informationen über das Verkehrsnetz und touristische Highlights.

Autobahnkarten im Maßstab 1 : 600 000 zeigen besonders staugefährdete Streckenabschnitte sowie die besten Ausweichrouten. Durchfahrtspläne von 14 Ballungsräumen Deutschlands geben das Straßennetz in anschaulicher Weise wieder und erleichtern so die Orientierung. 21 detaillierte Citypläne deutscher Großstädte weisen den Weg in den Stadtzentren.

Der Europateil präsentiert auf rund 400 Kartenseiten alle Reiseländer mit ihren Sehenswürdigkeiten und die Zentren wichtiger europäischer Großstädte. Ein 254-seitiges Register hilft, die über 120 000 Ortsnamen in Deutschland (mit Postleitzahlen) und den übrigen europäischen Reiseländern zu finden.

Interessant für jeden Autofahrer ist sicher auch ein 70 Seiten umfassender Serviceteil mit Zollbestimmungen, wichtigen Verkehrszeichen, Kfz-Kennzeichen, Reiseentfernungen und Fahrzeiten innerhalb Europas. Dazu kommen Informationen über den Euro sowie Sprachführer in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

Der ADAC-Auto-Atlas Deutschland/Europa kostet 54 Mark und ist in allen Geschäftsstellen des Automobilclubs, im Buchhandel, an Tankstellen und in Kaufhäusern erhältlich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben