Kultur : MODERNISIERUNGSDRAMA

Das Brot des Bäckers

In Erwin Keuschs gut 30 Jahre altem Erstling droht das traditionelle Handwerk im Konkurrenzkampf mit der Supermarkt-Ware den Kürzeren zu ziehen. Bernd Tauber verkörperte den jungen Mann, der in dem Kleinstadtdrama auch emotional reift, Günter Lamprecht seinen Meister. Heute, wo wegen vieler „Backstationen“ auch manche Brotfabrik verschwand, ist an dieser Geschichte auch die Frage nach wirkungsvollen Formen des Widerstands interessant.

Zeughauskino, Sa 18.30 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben